Unterricht

Durch Yoga entsteht mehr Bewusstsein, Achtsamkeit und Klarheit
für den Körper, den Atem und den Geist.
Dies geschieht, wenn Yoga so praktiziert wird, dass es Ihre Körperstuktur
und Ihre individuellen Bedürfnisse berücksichtigt.
Dafür braucht es eine gute Anleitung und Korrektur, denn wenn Yogatechniken
falsch praktiziert werden, kann dies zu Problemen oder Schäden führen.

-Einzelunterricht

Darauf sollten Sie achten:
Was macht einen qualifizierten Yogalehrer aus?
Gute Yogalehrer/innen üben vor allem regelmäßig für sich selbst.
Sie haben eine zertifizierte Yogalehrerausbildung (von mindestens drei bis vier Jahren).
Sie haben selbst eine/n Lehrer/in, um die eigene Praxis zu vertiefen.
Sie nehmen an Weiterbildungen teil und/oder gehen regelmäßig zur Supervision.

Fragen Sie:
Was hat der/die Lehrer/in für eine Ausbildung?
Wo und bei wem bildet er/sie sich aus und weiter?
Spricht mich seine/ihre Persönlichkeit an?